Saison 2015/16

18.06. GESCHAFFT! Nach Platz 3 in der letzten Saison, kann man mit einem 1:1 gegen Prater SV den Vizemeistertitel holen! Der Gegner sichert sich für das letzte Match ein wenig Unterstützung vom aktuellen Meister der Oberliga B, SC Süßenbrunn. Viel bringt es der Mannschaft von Prater SV nicht, das Duell entwickelt sich zu einem ausgeglichenen Spiel, beide Treffer fallen bereits in der ersten Spielhälfte. Am Ende reicht ein gerechtes Unentschieden um den Vizemeistertitel feiern zu können! Torschütze Voitiech erhält bei der anschließenden Pokalvergabe zum x-ten mal den Pokal für den besten Torschützen! Wir gratulieren unserem Kapitän zu dieser tollen Saison! Rückblickend war diese erste Meisterschaft in Süßenbrunn für uns sportlich erfolgreich. Leider gab es auch einige Kritikpunkte, wie der Zustand der Kabinen/Duschen, oftmals schlechte Platzverhältnisse, aber auch Probleme in der Kantine (Zustand des WC-Bereichs oder auch fehlende Getränke). Wir hoffen sehr, dass Veranstalter und Verpächter hier Verbesserungen zustande bringen. Nach unserer Sommerpause geht´s am Sonntag, den 17. Juli, mit einem Freundschaftsspiel wieder los. Die Kleinfeldmeisterschaft 2016/17 beginnt voraussichtlich Anfang September. Alle Infos zur letzten Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

04.06. Trotz starker Leistung verliert man gegen den neuen Meister mit 2:5! In der ersten Halbzeit spielt man sich einige gute Chancen heraus, vor dem Tor bleibt man aber leider erfolglos. Cafe Lambada kommt nur zu wenigen Möglichkeiten, der Führungstreffer vor der Pause gelingt aber trotzdem. In Hälfte zwei erzielt Kapitän Voitiech, nach legendärem (© by Amel) Assist von Kermo und einer weiteren Vorlage durch Pöltl, zwei Tore. In der Defensive agiert man nicht immer ganz so souverän, vier weitere Gegentreffer sind letztendlich zu viel und so geht das Duell noch mit 2:5 verloren. In zwei Wochen kommt es in der letzten Runde gegen Prater SV zum direkten Duell um Platz 2. Fortuna Wien 08 kann den zweiten Tabellenplatz, nach einer knappen 2:3-Niederlage gegen FC Underground 06, nicht mehr erreichen. Alle Infos zur 21. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

22.05. 2:1-Zittersieg gegen FC Underground 06! In Hälfte eins hat der Gegner mehr vom Spiel, die Gegenwehr gegen eine kämpferische Mannschaft wie FC Underground 06 fällt zu harmlos aus. Viele unerzwungene Fehlpässe machen es auch nicht gerade einfacher. Mit einem enttäuschenden 0:1-Rückstand geht´s in die Pause. Danach ändert sich anfangs noch nicht viel, nach Blau für den Gegner (Schiedsrichter-Kritik), kann Wiesenegger M. glücklich den Ausgleich erzielen. In einer hektischen Schlussphase gelingt durch Pöltl sogar noch der Siegestreffer zum 2:1, und damit ein mehr als glücklicher Sieg. Während der Kampf um Platz zwei, trotz Niederlage von Fortuna Wien 08 gegen FC Ro Team, noch nicht entschieden ist, steht der Meister 2015/16 bereits fest. Mit sieben Punkten Vorsprung ist der Tabellenführer zwei Runden vor Schluss nicht mehr einzuholen. Wir gratulieren der Mannschaft von Cafe Lambada an dieser Stelle zu dieser erfolgreichen Saison! Für uns geht es kommende Woche für vier Tage nach Italien. Nach der äußerst schwachen Organisation im letzten Jahr verzichtet man erstmals auf eine Turnierteilnahme. Unser nächstes Spiel ist am 04. Juni, Gegner ist die Meistermannschaft von Cafe Lambada. Alle Infos zur 20. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

14.05. Klarer 10:2-Sieg gegen Hearts of Vienna FC! Anfangs tut man sich gegen das Tabellenschlusslicht noch schwer, den überraschenden Gegentreffer zum 0:1 verfolgt Kapitän Voitiech verletzungsbedingt nur von der Ersatzbank. Nach seiner Einwechslung gelingt ihm noch vor der Pause der Ausgleich. In der zweiten Spielhälfte kann man sich deutlich steigern, und am Ende noch einen klaren Sieg feiern. Alle Infos zur 19. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

09.05. Mayer G. ein Spiel gesperrt, Kapitän Voitiech verletzt! Für die rote Karte gegen Fortuna Wien 08, erhält unsere Nummer 3 ein Spiel Sperre. Bei der ohne Fremdeinwirkung erlittenen Verletzung von Kapitän Voitiech, dürfte es sich um einen Muskelfaserriss in der linken Wade handeln. Möglicher Ausfall: mehrere Wochen. Wir wünschen ihm auf diesem Weg eine rasche Genesung und ein baldiges Comeback.

 

07.05. Punkteteilung im Duell um Platz 2 - Comeback von unserer Nummer 3 nach fast einem Jahr! Fortuna Wien 08 ist von Beginn weg sehr defensiv eingestellt, ein Durchkommen gelingt nur selten. Selbst in Überzahl, nach Blau für einen Fortuna-Spieler, gelingt kein Treffer, und so geht´s mit einem mageren 0:0 in die Pause. Häfte zwei beginnt ähnlich. Nachdem Fortuna-Spieler Pfleger bereits in Hälfte eins einen Lattenschuss verzeichnet, trifft Voitiech nun ebenfalls nur die Stange. Danach geht es aber Schlag auf Schlag. Unserem Kapitän gelingt das umjubelte 1:0. Kurz danach ein Freistoss an der Strafraumgrenze für den Gegner, Pfleger lässt sich diese Chance nicht nehmen und erzielt den Ausgleich. Nachdem bereits Wiesenegger M. zuvor mit Blau vom Feld muss, wird unsere Nummer 3, Mayer Gregor, bei seinem starken Comeback nach fast einem Jahr, wegen eines Fouls an Pfleger, völlig überzogen mit Rot bestraft. Ein weiterer Treffer soll in diesem Spiel nicht mehr fallen, und so endet das zweite Saisonduell mit 1:1. Mit diesem Unentschieden bleibt man in der Tabelle weiter einen Punkt vor Fortuna Wien 08. Blickt man aber auf das Restprogramm (4 Runden), hat der Gegner nun die besseren Karten, am Ende auf Platz 2 zu stehen. Alle Infos zur 18. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

04.05. Das für morgen geplante Meisterschaftsspiel (Nachtrag 14. Runde) findet nicht statt - nach mehrmaliger Absage erfolgt der Meisterschaftsausschluss für Vienna Bulls FC! Die restlichen Spiele des Tabellenachten werden mit 0:5 strafverifiziert.

 

23.04. Mit viel Mühe holt man gegen FC Ro Team die nächsten drei Punkte! Im heutigen Duell gegen den Neueinsteiger zeigt man nur selten, was man eigentlich drauf hat. Trotz schwacher Vorstellung gelingt jedoch mit etwas Glück ein knapper 3:2-Sieg. Alle Infos zur 17. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

23.04. 9:3 gegen Red Danube Strikers! Ähnlich wie letzte Woche kann man mit einer starken zweiten Spielhälfte auch dieses Spiel klar gewinnen. In der aktuellen Torschützenliste führt weiterhin Kapitän Voitiech vor Pfleger von Fortuna Wien 08 und Purisic von Cafe Lambada. Wiesenegger M. liegt nach fünf Treffern aus den letzten zwei Runden bereits auf Platz 5. Alle Infos zur 16. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

16.04. 7:0 gegen SC Mödling! In Hälfte eins lässt man einige gute Chancen aus, mit einem mageren 1:0 geht´s in die Pause. In der zweiten Spielhälfte nützt man seine Möglichkeiten besser und feiert so noch einen klaren 7:0-Sieg. Alle Infos zur 15. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

09.04. 14. Spieltag abgesagt! Auf Grund starker Regenfälle und schlechter Platzverhältnisse, müssen alle sechs Matches der 14. Runde verschoben werden. Neuer Termin folgt in Kürze.

 

03.04. Klarer 8:1-Sieg gegen FC Jacc Luval Austria! Nach schneller 1:0-Führung gelingt dem Gegner in einem fairen Duell noch der Ausgleich. Danach hat man das Spiel aber zumeist im Griff und holt sich so ungefährdet die nächsten drei Punkte. Alle Infos zur 13. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

26.03. Unnötige Niederlage gegen Roter Stern/Partizan Wien! In einem lange Zeit offenen Match versucht man immer wieder mit hohen Bällen aus der Abwehr zu Chancen zu kommen, oft landet der Ball jedoch beim Gegner. Ohne Ball fehlt es meist an Bewegung, wirkt das Spiel sehr statisch. Trotzdem kommt man zu einigen guten Torchancen, diese bleiben jedoch zu oft ungenützt. Beim Stand von 1:3 gibt es ein klares Foul an Voitiech im Strafraum, den Strafstoss verwandelt Kosch souverän. Der Gegner kommt glücklich mit einer blauen Karte davon. Für unseren Kapitän endet dadurch das Spiel frühzeitig. Leider ist man danach nicht mehr in der Lage nachzusetzen, das 2:4 bedeutet letztendlich die Vorentscheidung in diesem Duell. Das 5:2 für Roter Stern/Partizan Wien hätte wegen Foul an Goalie Altmann eigentlich nicht zählen dürfen. Alle Infos zur 12. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

25.03. Spielbetrieb eingestellt! FC Jacc Luval International steigt wegen Kaderproblemen aus der Kleinfeldmeisterschaft (nach Ende der Hinrunde) aus. Alle verbliebenen Spieler sind bei FC Jacc Luval Austria spielberechtigt. Ein Ersatz ist bereits gefunden, FC Ro Team wird die komplette Rückrunde bestreiten, die Ergebnisse werden in der Tabelle gewertet.

 

19.03. Starker Frühjahrsauftakt - 4:2 gegen Tabellenführer Prater SV! Nach dem 1:0 durch Kapitän Voitiech gibt man die Führung nicht mehr aus der Hand. Beim Stand von 4:2 (zweite Spielhälfte) kann beim Gegner ein verletzter Spieler nicht ersetzt werden, ein anderer holt sich eine blaue Karte. Gegen vier Feldspieler gelingt zwar kein weiterer Treffer, nach Schlusspfiff kann man sich aber über einen verdienten Sieg gegen den Favoriten freuen. Kapitän Voitiech holt sich mit drei Treffern den ersten Platz in der Torschützenliste zurück. Bei einem Tor Rückstand liegt jetzt Fortuna Wien 08-Spieler Pfleger (gegen Hearts of Vienna FC nicht im Einsatz) auf Platz 2. Nach dem heutigen Erfolg bleibt man weiter im Titelrennen. Trotz aktuell gutem dritten Tabellenrang ist weiterhin ein Platz unter den Top 5 unser Ziel. Nächste Woche wartet wieder ein schwerer Gegner - Roter Stern/Partizan Wien. Alle Infos zur 11. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

12.03. 14:23 im ersten Spiel auf Kleinfeld in diesem Jahr! Das Duell gegen Lokomotive Laaerberg (Kleinfeldliga Süd) ist bis zum verletzungsbedingten Aus von Goalie Mayer J. eine relativ offene Partie. Danach kassiert man aber zu viele billige Gegentore, nach vorne läuft nicht immer alles optimal, letztendlich endet das Match nach 2 x 55 Minuten klar mit 14:23. Bereits nächste Woche geht es mit der Kleinfeldmeisterschaft in Süssenbrunn weiter. Bevor aber die eigentliche Rückrunde beginnt, steht der Nachtrag der letzten Runde (November) am Plan. Gegner ist der aktuelle Tabellenführer - Prater SV. Alle Infos zum Freundschaftsspiel gibt´s unter "Ergebnisse".

 

20.02. Herzschlagfinale in der letzten Runde des Hallenmasters 2015/16! War das knapp - das erste Duell der 9. Runde gewinnt FC Roter Stern Wien, trotz starker Leistung des Tabellenletzten (FC Underground 06 führt nach etwa 10 Minuten mit 4:1!), mit 19:10. Damit war klar, dass man gegen FC Jacc Luval mit einer Tordifferenz von zumindest + 17 gewinnen muss. Im Match schaut es lange nicht danach aus, zwar spielt man sich viele gute Chancen heraus, noch fehlt aber die notwendige Kaltschnäuzigkeit vorm Tor. Mit einem starken Finish gelingen aber noch einige Treffer, am Ende feiert man einen 20:5-Kantersieg. Trotz klarem Erfolg reicht es aber nicht zum Titel, am Ende fehlen zwei (!) Tore. Bei gleichem Torverhältnis hätte die Anzahl der geschossenen Tore zu unseren Gunsten entschieden. Zum Pokal für Platz 2 kommen bei der anschließenden Vergabe zwei weitere dazu. Unser Kapitän, Daniel Voitiech, holt sich zum x-ten mal den Pokal für den besten Torschützen. Mit 64 (!) Treffern, liegt er 23 Tore vor dem Zweitplatzierten, Jenic N. von FC Roter Stern Wien. Platz 3 holt sich unsere Nummer 25, Simon Pöltl, mit 28 Toren hat auch er einen großen Anteil an dieser erfolgreichen Hallensaison, immerhin war man sieben Runden lang Tabellenführer. Wir gratulieren den beiden zu diesem Erfolg! Nach einer kurzen Pause geht es voraussichtlich Samstag, den 12. März, mit einem Freundschaftsspiel auf Kunstrasen oder Rasen weiter. Genaueres dazu in den nächsten Tagen. Alle Infos zur 9. und letzten Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

13.02. Das war´s wohl, bittere 7:10-Niederlage trotz guter Leistung gegen FC Roter Stern Wien! Im vorentscheidenden Spiel um den Titel scheitert man in erster Linie an der schwachen Chancenverwertung. Roter Stern spielt effektiver und gewinnt daher nicht unverdient dieses Duell. Will man doch noch den Titel holen, ist in der letzten Runde ein Sieg, mit einem um neun Tore besseren Ergebnis, notwendig (bei einem Erfolg von Roter Stern Wien gegen FC Underground 06). Alle Infos zur 8. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

06.02. Trotz schwacher erster Hälfte gewinnt man gegen FC Underground 06 noch klar mit 21:7! In den ersten 30 Minuten hat der Gegner mehr vom Spiel, gelingen kaum nennenswerte Aktionen. Mit 5:5 geht´s in die Pause. Danach zeigt sich die Mannschaft wie ausgewechselt, am Ende feiert man gegen den Tabellenletzten sogar noch einen Kantersieg. Alle Infos zur 7. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

31.01. Sieg gegen FC Brasil in der Sporthalle Fischamend! So wie im gestrigen Spiel hat man auch heute immer wieder gute Phasen, defensiv fehlt leider oft die Zuordnung. Einige Gegentore kann Goalie Mayer mit tollen Paraden verhindern. Dank einem starken Finish in Hälfte zwei, gewinnt man das Duell aber doch noch recht klar mit 32:28. Alle Infos zum Freundschaftsspiel gibt´s unter "Ergebnisse".

 

30.01. Glücklicher Sieg gegen FC Jacc Luval! Der Gegner kann dank starker Leistung das Spiel bis zum Ende offen halten, der knappe 11:10-Sieg gelingt letztendlich nur mit viel Mühe und dem notwendigen Glück, die junge Mannschaft von FC Jacc Luval hätte sich heute zumindest ein Unentschieden verdient. Alle Infos zur 6. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

23.01. Erste Niederlage beim Hallenmasters - 10:21 gegen FC Roter Stern Wien! Mit Vereinsspielern verstärkt stellt der Gegner eine starke Mannschaft, selber hat man nicht seinen besten Tag, so muss man die erste (klare) Niederlage beim Hallenmasters 2015/16 hinnehmen. Alle Infos zur 5. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

22.01. 32:16 gegen FC Rapid Gladiatoren in Trumau! In Hälfte eins kann der Gegner das Spiel noch offen halten, geht sogar mehrmals in Führung. Die zweite Hälfte jedoch wird von Minute zu Minute immer mehr zu einer klaren Sache, am Ende gewinnt man überlegen mit 32:16. Alle Infos zum Freundschaftsspiel gibt´s unter "Ergebnisse".

 

16.01. Klarer Sieg gegen FC Underground 06! So wie im ersten Saisonduell wird es auch heute eine klare Sache, der 22:9-Kantersieg hätte sogar noch höher ausfallen können. Ein erfolgreiches Comeback feiert unsere Nummer 8, Amel Kermo. Nach seinem erlittenen Knöchelbruch Ende Oktober (Kleinfeldmeisterschaft gegen FC Underground 06), ist er heute erstmals wieder im Einsatz. Alle Infos zur 4. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

13.01. Zusatztermine im Jänner! Neben den Spieltagen beim Hallenmasters kommen mit den Duellen gegen FC Rapid Gladiatoren (22.01.) und FC Brasil (31.01.) zwei weitere Spieltermine dazu. Alle Infos unter "Termine".

 

08.01. 20:25 gegen die U-23 des ASKÖ Klingenbach in der Sporthalle Fischamend! Gegen eine sehr junge Auswahl kann man in 2 x 55 Minuten zwar viele Chancen heraus spielen, defensiv macht man es dem Gegner aber oft viel zu einfach. Trotz Niederlage war es ein gutes Testspiel, bevor es nächste Woche Samstag beim Hallenmasters mit dem Duell gegen FC Underground 06 weitergeht. Alle Infos zum Freundschaftsspiel gibt´s unter "Ergebnisse".

 

19.12. Gegen FC Jacc Luval holt man den dritten Sieg in Folge! Im letzten Spiel vor der Weihnachtspause zeigt man eine eher mäßige Leistung. Die sehr junge Mannschaft des Gegners hält teilweise gut mit, am Ende kann man sich aber doch noch recht klar mit 14:9 durchsetzen. Alle Infos zur 3. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

Weiter geht´s am Freitag, den 8. Jänner, mit einem Testspiel gegen die U-23 des ASKÖ Klingenbach aus dem Burgenland. Gespielt wird in der Sporthalle Fischamend.

 

12.12. 43 Tore in einem Match! Gegen FC Roter Stern Wien holt man mit 24:19 die nächsten drei Punkte! In beiden Spielhälften beginnt man stark, danach lässt man dem Gegner aber immer wieder zu viel Raum, Roter Stern nützt diesen, und so entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. Dank einem starken Finish in Hälfte zwei kann man dieses torreiche Duell jedoch noch klar für sich entscheiden. Alle Infos zur 2. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

05.12. Starker Beginn beim Hallenmasters 2015/16 - 23:4 gegen FC Underground 06! Alle Infos zur 1. Runde gibt´s unter "Hallenmeisterschaft".

 

01.12. Auslosung zur Hallenmeisterschaft 2015/16 ist erfolgt! In der ersten Runde am kommenden Samstag trifft man um 19.25 Uhr auf FC Underground 06. Gespielt wird in der Franz-Guggenberger-Sporthalle in Korneuburg. Ein Match dauert 2 x 30 Minuten. In den letzten zwei Spielminuten der zweiten Hälfte wird bei Unterbrechung die noch offene Zeit angehalten. Alle Spielzeiten gibt´s unter "Termine".

 

24.11. Nachtrag erst 2016! Die abgesagte 11. Runde wird erst im neuen Jahr nachgetragen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Damit geht´s für uns erst nächste Woche Samstag weiter, dann beginnt in Korneuburg die Hallenmeisterschaft 2015/16. Die Auslosung dazu erfolgt demnächst.

 

20.11. 11. Runde abgesagt! Wegen schlechter Platzverhältnisse findet der für morgen geplante Spieltag nicht statt. Nachgetragen wird nächsten Samstag oder eine Woche vor Beginn der Rückrunde (12. März). Eine Entscheidung fällt in den nächsten Tagen.

 

14.11. 2:7-Niederlage gegen Cafe Lambada! Der Gegner ist heute in vielen Belangen cleverer, einige gute Möglichkeiten vergibt man zum Teil leichtfertig. Auch in der Abwehr agiert man nicht so, wie es gegen eine starke Mannschaft wie Cafe Lambada nötig wäre. Nach dieser klaren Niederlage und dem Punkteverlust aus der Vorwoche verliert man die Tabellenführung an Prater SV. Kommenden Samstag, am letzten Spieltag der Hinrunde, hat man gegen den neuen Tabellenführer die theoretische Chance, sich doch noch den Herbstmeistertitel zu holen. Dafür wäre aber neben einem Sieg, auch ein Punkteverlust von Cafe Lambada und Fortuna Wien 08 nötig. Alle Infos zur 10. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

07.11. Überraschender Punkteverlust gegen Hearts of Vienna FC - gegen den Vorletzten der Tabelle kommt man nicht über ein 2:2 hinaus! Nach einer schwachen ersten Spielhälfte geht´s mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Danach kann man sich jedoch steigern und so den Spielstand auch drehen (das 2:1 erzielt man sogar in Unterzahl). Als schon alle mit einem glücklichen Sieg rechnen, nützt der Gegner kurz vor Schlusspfiff noch einen Freistoss an der Strafraumgrenze und trifft dabei zum nicht unverdienten 2:2. Damit geht eine stolze Serie von sieben Siegen in Folge zu Ende. Alle Infos zur 9. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

02.11. Schwere Verletzung bei Spieler Kermo! Bei seiner am Samstag erlittenen Verletzung handelt es sich um einen Knöchelbruch. Bedeutet die nächsten sechs Wochen Gips. Wie es danach weiter geht, wird vom Heilungsverlauf abhängig sein. Wir wünschen Amel auf diesem Weg alles Gute für die nächsten Wochen und hoffen auf sein baldiges Comeback.

 

31.10. Gegen FC Underground 06 feiert man den 7. Sieg in Folge! Bis zum Stand von 3:2 (Mitte zweite Spielhälfte) ist es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Durch ein Eigentor des Gegners kommt es aber frühzeitig zur Entscheidung. Mit zwei weiteren Treffern in der Schlußphase geht der Sieg mit 6:2 fast zu hoch aus. Einen gelungenen Einstand feiert Offensivspieler Patrick Fitzek, dem ehemaligen FC Underground 06-Spieler gelingt neben einem Treffer auch zwei Assists. Weniger Glück hat Verteidiger Amel Kermo, bereits in Hälfte eins verletzt er sich ohne Fremdeinwirkung am Knöchel. Eine Untersuchung wird zeigen, wie schwer die Verletzung wirklich ist. Alle Infos zur 8. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

24.10. Mit der wahrscheinlich besten Saisonleistung lässt man Fortuna Wien 08 nicht den Funken einer Chance - der sechste Sieg in Folge bedeutet nun drei Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Prater SV! Von Beginn weg ist man die aktivere Mannschaft, mit 1:0 geht´s in die Pause. In der zweiten Spielhälfte ein ähnliches Bild, schnell erzielt man das 2:0. Das Tor zum 3:0, die Vorentscheidung in diesem Duell, gelingt dem ehemaligen Fortuna-Spieler Klepp. Danach kommt der Gegner zwar noch zum Anschlusstreffer, doch im Gegenzug trifft man zum 4:1-Endstand. Mit diesem mehr als verdienten Erfolg liegt man nun drei Punkte vor dem Zweitplatzierten! Alle Infos zur 7. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

17.10. Trotz blamabler ersten Spielhälfte kann man gegen den Tabellenletzten glücklich den fünften Sieg in Folge feiern und damit die Tabellenführung weiterhin behaupten! Gegen FC Jacc Luval International zeigt man eine ganz schlechte erste Hälfte, kann gegen das Schlusslicht vorerst nur einen Treffer (durch Voitiech) erzielen. Kurioserweise gelingt dieser in Unterzahl, nachdem innerhalb von zwei Minuten Kermo nach Foul und Wiesenegger M. nach Handspiel die blaue Karte sehen. Mit einer überraschenden 2:1-Führung für den Gegner geht es in die Pause. In der zweiten Halbzeit kann man sich steigern, phasenweise ein besseres Spiel zeigen, und damit gerade noch einmal eine Niederlage verhindern. Mit 5:3 holt man zwar den fünften Sieg in Folge, trotzdem bleibt eine enttäuschende Leistung, die nächste Woche gegen Fortuna Wien 08 nicht ausreichen wird. Alle Infos zur 6. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

10.10. Mit einem klaren 8:3-Erfolg gegen Red Strikers gelingt der Sprung an die Tabellenspitze! So klar wie das Ergebnis war der Spielverlauf leider nicht, der Gegner kommt immer wieder zu guten Chancen, trifft aber mehrmals nur die Stange. Mit dem Quäntchen Glück kann man das heutige Spiel jedoch für sich entscheiden und mit dem vierten Sieg in Folge vorübergehend sogar die Tabellenführung von Cafe Lambada (5:10 gegen Prater SV) übernehmen. Alle Infos zur 5. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

10.10. Schwierige Platzverhältnisse in Süssenbrunn! Da eine Hälfte des Hauptplatzes nicht bespielbar ist, werden dort heute und nächste Woche nur drei Begegnungen ausgetragen. Die anderen drei Duelle werden am Trainingsplatz (auch Rasen) gespielt.

 

03.10. Eine lange Zeit offene Partie gegen SC Mödling gewinnt man noch klar mit 10:4! Immer wieder läuft man heute einem Rückstand hinterher. Erst im Laufe der zweiten Spielhälfte kann man einen Zahn zulegen und letztendlich mit einem klaren 10:4 den dritten Sieg in Folge feiern. Alle Infos zur 4. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

29.09. Strafausschuss-Entscheidung zurückgezogen! Von der geplanten 0:5-Strafverifizierung des Spiels Cafe Lambada gegen FC Underground 06 (2. Runde) wird nun abgesehen. Das 6:1-Ergebnis wird gewertet, die Torschützen von Cafe Lambada jedoch nicht gezählt.

 

26.09. 12:5 gegen Vienna Bulls FC! Mit einem Doppelpack in den ersten Minuten sorgt Wiesenegger M. für den perfekten Spielauftakt. In weiterer Folge spielt man sich viele Chancen heraus, und kann einige auch verwerten. Der Gegner schwächt sich durch insgesamt drei (!) blaue Karten selbst, kommt aber trotzdem zu seinen Möglichkeiten. Dank einer starken Offensive holt man heute verdient die nächsten drei Punkte und liegt damit in der Tabelle bereits auf Platz 3. Mit jeweils vier Treffern gegen Vienna Bulls FC sind unsere zwei erfolgreichen Torschützen, Voitiech und Wiesenegger M., in der Torschützenliste auf Platz eins bzw. zwei. In Lauerstellung liegt Pöltl, der mit insgesamt fünf Treffern zu den viertbesten Torschützen gehört. Alle Infos zur 3. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

22.09. Entscheidungen aus dem Strafausschuss! Die Spieler Kajic und Yilmaz von Jacc Luval Austria kommen nach den Vorfällen am letzten Samstag mit einem blauen Auge davon - beide werden für je zwei Spiele gesperrt. Des weiteren wird das Duell Cafe Lambada gegen FC Underground 06 (6:1) mit 0:5 strafverifiziert. Grund ist ein unvollständig ausgefüllter Spielbericht.

 

19.09. Nach einem verdienten 8:4-Sieg gegen Jacc Luval Austria geht´s in der Tabelle rauf auf Rang 6! Über weite Strecken hat man das Match im Griff, aber auch der Gegner wird immer wieder gefährlich. Nach dem Spiel brennen bei einigen Spielern von Jacc Luval die Sicherungen durch, für zwei von ihnen hat dies auch Konsequenzen. Kajic und Yilmaz werden eine längere Sperre ausfassen, die Höhe der Sperre wird bis spätestens 22. September bekannt gegeben. Alle Infos zur 2. Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

12.09. 3:6 - Fehlstart gegen Roter Stern/Partizan Wien! Im ersten Meisterschaftsspiel klappt es sowohl in der Verteidigung als auch vorm gegnerischen Tor noch nicht ganz nach Wunsch. Hätte man manche Situationen cleverer gelöst, wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Der Comebackversuch von Göyce war leider nicht erfolgreich. Unsere Nummer 10 wird wohl noch einige Wochen ausfallen. Alle Infos zur ersten Runde gibt´s unter "Kleinfeldmeisterschaft".

 

05.09. Finaleinzug in Vösendorf! Auf einen schwachen Start in die Gruppenphase folgen zwei klare 5:0-Erfolge. Mit Platz zwei in der Tabelle gelingt der Sprung ins Finale, dort kommt es zum Duell gegen die Mannschaft von FC Zoogehege. Und obwohl man sich gegenüber der ersten Begegnung (in der Gruppenphase) steigern kann und drei mal (!) in Führung liegt, verliert man das Spiel um den 1. Platz knapp mit 3:4. Alle Infos zum Turnier gibt´s unter "Ergebnisse".

 

29.08. Auslosung der KFM 2015/16 ist erfolgt! Alle Spieltage der Hinrunde gibt´s unter "Termine".

 

29.08. Zwei Siege, zwei Niederlagen bei Kleinfeldturnier in Simmering! Alle Infos zum Turnier gibt´s unter "Ergebnisse".

 

28.08. Neuanmeldung für die Kleinfeldmeisterschaft 2015/16! Roter Stern/Partizan Wien ist zwölfter Teilnehmer der am 12. September beginnenden Meisterschaft in Süssenbrunn!

 

23.08. Knapper Sieg gegen FC Brasil! Gegen den Teilnehmer der Kleinfeldliga Süd (Inzersdorf) tut man sich schwerer als erwartet. Dumme Fehler in der Abwehr und eine mäßige Chancenverwertung halten das Duell bis zum Ende offen. Mit einer guten Schlussoffensive holt man jedoch einen glücklichen 9:8-Sieg. Aufgrund des Spielverlaufs hätte sich der Gegner ein Unentschieden mehr als verdient. Alle Infos zum ersten Match der neuen Saison gibt´s unter "Ergebnisse".

 

22.08. Morgen beginnt für uns die bereits 14. Saison! Nach kurzer Sommerpause eröffnet man die Saison 2015/16 mit einem Freundschaftsspiel gegen FC Brasil. Für die im September beginnende Kleinfeldmeisterschaft in Süssenbrunn haben sich bis dato folgende Mannschaften angemeldet: Cafe Lambada, Fortuna Wien 08, FC Jacc Luval Austria, FC Post Boys, FC Underground 06, FC Wien United, Hearts of Vienna FC, Prater SV, Red Danube Strikers, SC Mödling und Vienna Bulls FC.